Installationsprinzip PYROLINE® Con D Brandschutzkanal Beton für direkte Wand- und Deckenmontage

Brandschutzkanal: Wand- Und Deckenmontage

Montierter Brandschutzkanal an Wand und Decke als I- und E-Kanal

flexible Kanalführung

Flexible Kanalführung durch individuell herstellbare Formteile

Haltewinkel und Haltebügel als Montagehilfe

Haltewinkel und Haltebügel als Montagehilfe für das Einlegen der Kabel

Kabelbefestigung bei senkrechter Kanalmontage mit Schellen

Streichen des Kanals

Abschließende Oberflächenbehandlung durch Streichen oder Tapezieren

kleine Beschädigungen beseitigen

Kleine Beschädigungen können jederzeit beseitigt werden

Installationskanal aus glasfaserverstärktem Leichtbeton

Feuerwiderstandsklasse

I90 und I120
Installation in Fluchtwegen

E30 und E90
Elektrischer Funktionserhalt

Verwendbarkeitsnachweis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis
der Materialprüfanstalt iBMB MPA Braunschweig

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis
der Materialprüfanstalt iBMB MPA Braunschweig

Zulassungs-Nummer

P-3109/0998-MPA BS

P-3320/381/14-MPA BS

Prüfnorm

DIN 4102 Teil 11

DIN 4102 Teil 12

Es gelten die Daten der genannten Verwendbarkeitsnachweise.