Systembeschreibung Kabelklammer aus Metall

Isntallationsprinzip Kabelklammer aus Metall

Die Kabelverlegung mit Kabelklamern aus rostfreiem Stahl ist als kabelspezifische Verlegeart nach der DIN 4102 Teil 12 für die Funktionserhaltklasse E30 zugelassen. 
Diese Verlegevariante ist besonders dann ideal, wenn nur wenig Montagehöhe unter der Decke zur Verfügung steht. Bei dem geringen Aufbaumaß können z. B. Brandmeldekabel und auch kleine Leistungskabel für Sicherheitsbeleuchtungsanlagen platzsparend verlegt werden. Dazu werden die Schenkel der Kabelklammer einfach nach unten gebogen und die Kabel seitlich eingeschoben.

Systemvorteile

  • geprüft nach DIN 4102 Teil 12
  • Funktionserhaltklasse E30
  • Deckenmontage zulässig
  • 2 verschiedene Größen
  • sehr leichtes Einlegen der Kabel
  • wenig Platzbedarf durch geringe Montagehöhe
  • Klemmbereich mit Distanzstück erweiterbar