Systembeschreibung Sammelhalterung Grip M

Installationsprinzip Sammelhalterung

Die Kabelverlegung mit Sammelhalterungen aus Metall ist als kabelspezifische Verlegeart nach der DIN 4102 Teil 12 für die Funktionserhaltklassen E30 bis E90 zugelassen. 
Die verwendeten Sammelhalterungen bestehen aus Stahlblech und lassen sich problemlos ohne Werkzeug öffnen und wieder schließen. Während der Kabelverlegung können die Halterungen geöffnet bleiben, um ein einfaches Einlegen der Kabel zu ermöglichen. Geeignet sind die Sammelhalterungen für Wand- und Deckenmontage. 
In Abhängigkeit von den geprüften Kabeln und den bei den Prüfungen verwendeten Sammelhalterungen sind Befestigungsabstände von maximal 0,8 m und eine Kabelbelegung von bis zu 6 kg/m zulässig. Hierzu sind auch die Angaben der verschiedenen Kabelhersteller zu beachten.

Systemvorteile

  • geprüft nach DIN 4102 Teil 12
  • Funktionserhaltklassen E30 und E90
  • Wand- und Deckenmontage zulässig
  • 3 verschiedene Größen
  • hohe Kabelast bei gleichzeitig großem Befestigungsabstand
  • ohne Werkzeug zu öffnen und zu schließen
  • kann während der Kabelinstallation offen bleiben