Systembeschreibung Kabelrinne SKS mit U-Hängestiel

Installationsprinzip Kabelrinne SKS mit U-Hängestiel

Die Verlegeart von Kabelrinnen Typ SKS mit U-Hängestielen unter der Decke erfüllt alle Forderungen der DIN 4102 Teil 12 als Normtragekonstruktion für die Funktionserhaltklassen E30 bis E90. 
Die Montage der Kabelrinnen am U-Hängestiel kann einseitig und auch beidseitig mit bis zu 6 Lagen erfolgen. Die Befestigung der Gewindestangensicherung erfolgt in einem Abstand von max. 100 mm neben dem Ausleger. Dazu ist das Anschlussbauteil ABR unter dem Rinnenboden zu verschrauben. 
Die Lage der Stoßstellen kann zwischen den einzelnen Auflagepunkten frei gewählt werden. Die Kabelrinnen werden mit Verbindern im Seitenholm und einer zusätzlichen Stoßstellenleiste auf dem Boden verschraubt.

Systemvorteile

  • Normtragekonstruktion gemäß der DIN 4102 Teil 12
  • Funktionserhaltklassen E30 und E90
  • freie Kabelwahl
  • mehrlagige Trassenmontage (ein- und beidseitig)
  • Montage von 2 Kabelrinnen auf einem Ausleger zulässig
  • leichte Bauteile
  • Montage der Ausleger am Hängestiel ohne Distanzstück
  • freie Positionierung der Stoßstelle
  • Gewindestangenmontage unter der Decke mit Brandschutzbügel oder Innengewindedübel