PYROCOMB® Intube

Abschottungssystem Pyrocomb in einer Wand

Mit dem Abschottungs-System PYROCOMB® Intube ist es sehr einfach, Abschottungen in massiven Decken oder Wänden und auch leichten Trennwänden herzustellen. Dazu werden die beiden Hälften der Rohrschalen zusammengeklickt und in der Kernbohrung eingemörtelt. Anschließend werden die Rohrschalen mit Dichtungen verschlossen und die Oberfläche mit der Brandschutzbeschichtung ASX versiegelt. Dabei ist keine Beschichtung der Kabel erforderlich. Im Brandfall schäumt die Innenbeschichtung des PYROCOMB® Intube auf und verschließt den Öffnungsquerschnitt vollständig. Eine Übertragung von Feuer und Rauch wird sicher verhindert.

Schalung bei Deckenmontage um Herausfallen der Rohrschale zu verhindern
Bei Deckenmontage Schalung verwenden, um ein Herausfallen der Rohrschale zu verhindern.
Metallspannbänder für leichte Trennwände
Bei gewissen Anwendungen Sicherung mit Metallspannbändern in leichten Trennwänden notwendig.
Rohrschalen mit Vollbelegung durch Kabelbündel
Rohrschalen mit vollständiger Belegung mit Kabelbündeln und Elektroinstallationsrohren

Systemvorteile

Montierte Pyrocomb Intube Halbschalen in einer Wand
Installationsprinzip Halbschale PYROCOMB® Intube
  • faserfrei
  • einfachste Installation, auch bei bereits installierten Leitungen
  • einfache Nachbelegung
  • keine Kabelbeschichtung
  • 100%-Belegung des Innenraums
  • Elektroinstallationsrohre aus Kunststoff bis M32
  • Gruppenanordnung möglich
  • wasserfeste Innenbeschichtung – eingießen der Rohrschale möglich
  • Feuerwiderstandsklasse bis EI 120

Installationsprinzip Halbschale PYROCOMB® Intube

Weitere Informationen