Wie berechne ich das Kabelgewicht?

Kabelgewicht 15kg/m

100 mm = 15 kg/m.

Kabelgewicht 30 kg/m

200 mm = 30 kg/m

Kabelgewicht 45 kg/m

300 mm = 45 kg/m

Kabelgewicht 60 kg/m

400 mm = 60 kg/m

Kabelgewicht 75 kg/m

500 mm = 75 kg/m

600mm Kabelrinne

600 mm = 90 kg/m

Ebenfalls ausschlaggebend bei der Auswahl eines für den Einsatzzweck optimalen Kabeltrag-Systems ist die Belastbarkeit des Systems. Die Belastbarkeit muss auf das zu erwartende Kabelgewicht (einschließlich der Reserve für Nachinstallationen) abgestimmt sein. Zur Ermittlung des Kabelgewichtes gibt es drei Varianten:

Variante 1: Orientierung an Erfahrungswerten

Die durchschnittliche Belastbarkeit einer Kabelrinne lässt sich grob anhand von Erfahrungswerten ermitteln. Dabei gilt für ein System mit 60 mm Holmhöhe je Meter Kabelrinne oder Kabelleiter ein Wert von 15 kg pro 100 mm Breite. Sicherer als die Orientierung an Erfahrungswerten ist jedoch die Ermittlung der Kabellast durch die Berechnung nach der Formel aus DIN VDE 0639 T1 (Var. 2) oder nach Herstellerangaben (Var. 3). 
Die Grafiken zeigen die auf Erfahrungswerten basierende Belastbarkeit einer Kabelrinne mit 60 mm Holmhöhe, bezogen auf Kabelrinnenbreiten von 100 bis 600 mm.

Variante 2: Berechnungsformel nach VDE 0639 T1

DIN VDE 0639 T1 (Kabelträgersysteme) bietet zur Berechnung einer maximal zulässigen Kabellast eine Formel an.
In der nebenstehenden Beispielrechnung wird die maximal zulässige Kabellast für eine Kabelrinne mit der Abmessung 60 mm x 300 mm und einem Nutzquerschnitt von 178 cm² ermittelt.

Variante 3: Exakte Berechnung nach Herstellerangaben

Eine sehr genaue Möglichkeit zur Berechnung von Kabelgewichtenbieten die meisten Kabelhersteller, bei denen entsprechende Listen oder Tabellen angefordert werden können. Wichtig: Die Tabellen unten liefern nur eine grobe Übersicht. Es handelt sich um Durchschnittswerte, die von Hersteller zu Hersteller variieren können. Die genauen Werte entnehmen Sie bitte den Herstellerangaben.

   
 0,028 N 
Kabellast (F) =-----------x Nutzquerschnitt
 m x mm² 
   
 0,028 N 
1. Kabellast (F) =------------x 17.800 mm² = 500 N/m
 m x mm² 
 
2. Umrechnung von Newton (N) in Kilogramm (kg)
    10 N ~ 1 kg - das bedeutet in unserem Beispiel: 500 N/m = 50 kg/m
 
3. Maximal auftretende Belastung = 50 kg/m