Montagevorbereitung Metallspreizdübel

Dübelloch bohren

Bohren des Dübellochs

Bohren des Dübellochs entsprechend den Angaben der Dübelzulassung zum Bohlochdurchmesser und zur Bohrlochtiefe.

Ausblasen des Bohrlochs

Ausblasen des Bohrlochs

Entfernen des Bohrmehls aus dem Bohrloch durch mehrfaches Ausblasen.

Dübelloch bohren Decke

Bohren des Dübellochs in der Decke

Bohren des Dübellochs in der Decke entsprechend den Angaben der Dübelzulassung zum Bohlochdurchmesser und zur Bohrlochtiefe.

Ausblasen des Bohrlochs Decke

Entfernen des Bohrmehls durch mehrfaches Ausblasen

Entfernen des Bohrmehls aus dem Bohrloch durch mehrfaches Ausblasen.

Aufsetzen des Bolzenankers BZ IG

Der Bolzenanker wird auf das Setzwerkzeug aufgesetzt.

Der Bolzenanker BZ-IG wird auf das Setzwerkzeug BZ-IGS aufgesetzt. Dabei muss darauf geachtet werden, dass die Gewindegrösse des Setzwerkzeuges zu dem entsprechenden Bolzenanker passt.

Einschlagen des Bolzenankers BZ IG

Einschlagen des Bolzenankers

Einschlagen des Bolzenankers BZ-IG mit dem entsprechenden Setzwerkzeug. Anschließend kann das zu montierende Bauteil befestigt werden.

Montage Gewindestange BZ IG

Montage einer Gewindestange in den Bolzenanker

Montage einer Gewindestange in den Bolzenanker BZ-IG. Die direkte Montage eines Bauteils mit einer Sechskanntschraube ist ebenfalls möglich.

Aufbringen des Drehmomentes BZ IG

Befestigung der Gewindestange durch Anziehen der Sechskantmutter

Befestigung der Gewindestange durch Anziehen der Sechskantmutter mit dem in der Zulassung angegebenem Drehmoment.