Montagehilfe Kabelrinnen-System RKSM

Anwendung Mittenabhängung

Direkte Mittenabhängung mit Gewindestange

Direkte Mittenabhängung mit Gewindestange Typ 2078/M10. Diese Montagevariante ist bei RKS-Kabelrinnen mit der Breite von 50 bis 200 mm möglich.

Anwendung Deckenmontage U-Stiel mit Ausleger

Standardmontage einer Kabelrinne mit Hängestiel Typ US

Standardmontage einer Kabelrinne mit Hängestiel Typ US und passendem Stielausleger Typ AW.

Anwendung Wandmontage mit Ausleger

Standardmontage Kabelrinne an der Wand

Standardmontage Kabelrinne an der Wand mit Wand- und Stielauslegern.

Schnellbefestigung der Kabelrinne auf dem Ausleger

Schnellbefestigung der Kabelrinne auf dem Ausleger

Die Schnellbefestigung wird nach oben gedrückt und dabei um 90° gedreht. Nach dem Einrasten wird die Schnellbefestigung durch Anziehen dauerhaft befestigt.

Längsverbindung Kabelrinne, Muffenmontage

Längsverbindung Kabelrinne, Muffenmontage

Die Längsverbindung wird durch einfaches Ineinanderlegen der Kabelrinnen realisiert. Bitte die Montagerichtung beachten!

Längsverbindung Kabelrinne, Muffenmontage

Die weiterlaufende Kabelrinne wird in die bereits vorhandene Muffenöffnung eingeführt.

Die weiterlaufende Kabelrinne wird von oben in die bereits vorhandene Muffenöffnung eingeführt.

Längsverbindung Kabelrinne, Muffenmontage

fertig montierte Kabelrinnen

Die optimale Längsverbindung wird durch ein Click-Geräusch bestätigt. Anschließend werden mit einem Schraubendreher die Verbindungslaschen im Boden umgelegt - fertig.

Längsverbindung Kabelrinne, Muffenmontage

die Verbindungslaschen werden umgelegt

Das Umlegen der Verbindungslaschen im Boden der Kabelrinne kann mit einem handelsüblichen Schraubendreher erfolgen.

Lösen der Verbindung

die Verbindung wird gelöst

Selbstverständlich kann die Verbindung wieder gelöst werden. Dafür einfach einen Schraubendreher unter das Federelement schieben. Die Funktion der Verriegelung ist damit aufgehoben.

Längsverbinder-Set Magic KTSMV

Längsverbinder-Set Magic KTSMV

Kabelrinnenverbinder-Set mit Schnellbefestigung für die schraubenlose Verbindung von Kabelrinnen und Formteilen. Durch die optimierte Bauform kann der Verbinder zur Herstellung von Radien und als Längenausgleichsstück bei großen Temperaturschwankungen eingesetzt werden.

Montage Längsverbinder-Set Magic KTSMV

das Längsverbinder-Set Magic KTSMV wird eingesetzt

Bei geschnittenen Enden wird das Längsverbinder-Set Magic KTSMV eingesetzt. Einfach die beiden Seitenteile in den Seitenholm einklemmen und die zugehörige Stoßstellenleiste nach unten drücken bis sie eingerastet ist - fertig.

Montage Längsverbinder-Set Magic KTSMV

das Längsverbinder-Set Magic KTSMV ist eingesetzt

Zur Verstärkung der Verbindung wird ab der Breite 400 mm ein Verschrauben der Stoßstellenleiste empfohlen.

Bodenbefestigung

Bodenbefestigung auf Abstand

Bodenbefestigung auf Abstand mit Distanzbügel Typ DBL.

Winkelverbindung horizontal von Kabelrinnen

horizontale Winkelverbindung von Kabelrinnen

Horizontale Winkelverbindung von Kabelrinnen bei bauseits erstellten Winkeln und geschnittenen Kabelrinnenenden.

Gelenkverbindung vertikal von Kabelrinnen

vertikale Gelenkverbindung von Kabelrinnen

Vertikale Gelenkverbindung von Kabelrinnen bei bauseits erstellten Höhenversprüngen mit beliebigen Winkeln.

Breitenänderung und Endabschluss

Darstellung einer Breitenänderung durch Einbau des Reduzierwinkels

Darstellung einer Breitenänderung durch Einbau des Reduzierwinkels. Mit diesem Bauteil kann auch der Endabschluss von Kabelrinnen realisiert werden.

Montage Bogen Magic

Montage Bogen Magic durch Ineinanderstecken

Montage von Formteilen durch einfaches Ineinanderstecken. Dabei wird die Kabelrinne mit der Federseite von oben in den Formteilanschluss gerastet.

Montage Anbau-Abzweigstück Magic

Montage Anbau-Abzweigstück Magic

Montage von Formteilen durch einfaches Ineinanderstecken. Dabei wird die Kabelrinne mit der Federseite von oben in den Formteilanschluss gerastet.

Montage Anbau-Abzweigstück Magic vertikal (Ansicht unten)

Montage Anbau-Abzweigstück Magic vertikal (von unten)

Vertikaler Einbau des Anbau-Abzweigstücks als Abgangstrichter längs. Lochung in der Kabelrinne wird bauseits erstellt. Für Breiten > 400 mm Verbindermaterial separat bestellen!

Montage Anbau-Abzweigstück Magic vertikal (Ansicht oben)

Montage Anbau-Abzweigstück Magic vertikal (von oben)

Vertikaler Einbau des Anbau-Abzweigstücks als Abgangstrichter längs. Lochung in der Kabelrinne wird bauseits erstellt. Für Breiten > 400 mm Verbindermaterial separat bestellen!

Montage T-Abzweigstück Magic

Montage T-Abzweigstück Magic

Montage von Formteilen durch einfaches Ineinanderstecken. Dabei wird die Kabelrinne mit der Federseite von oben in den Formteilanschluss gerastet.

Montage Kreuzung Magic

Montage Kreuzung Magic

Montage von Formteilen durch einfaches Ineinanderstecken. Dabei wird die Kabelrinne mit der Federseite von oben in den Formteilanschluss gerastet.

Bogen 90° (steigend/fallend)

Der Bogen 90° vertikal wird über den Holm der Kabelrinne geschoben

Der Bogen 90° vertikal wird über den Holm der Kabelrinne geschoben und mit Flachrundschrauben FRSB M6x12 mm verschraubt. Der Deckel wird lose aufgelegt und mittels der ankommenden Kabelrinnendeckel befestigt.
Zur zusätzlichen Befestigung kann die Deckelklammer DKU eingesetzt werden.

Montage Gelenkbogen vertikal steigend

Der Gelenkbogen wird an der Kabelrinne befestigt.

Gelenkbogen vertikal steigend zur Überbrückung von Höhenversätzen oder dem Wechsel von horizontal nach vertikal. Der Gelenkbogen wird direkt mit Gelenkverbindern an der Kabelrinne befestigt.

Montage Gelenkbogen vertikal fallend

Montage Gelenkbogen vertikal fallend

Montage des Gelenkbogens vertikal fallend zur Überbrückung von Höhenversätzen und dem Wechsel von der horizontalen in die vertikale Ebene.

Montage Bodenendblech

Das Bodenendblech wird am Ende der Kabelrinne befestigt.

Das Bodenendblech wird am Ende der Kabelrinne befestigt. Es dient dem Schutz von abgehenden Kabeln und Leitungen.

Montageplatte mit Schnellbefestigung

Befestigung der Montageplatte am Seitenholm der Kabelrinne.

Befestigung der Montageplatte Typ MP am Seitenholm der Kabelrinne. Die Montageplatte kann mit der Schnellbefestigungen am Holm fixiert und mit Flachrundschrauben Typ FRSB 6x12 mm dauerhaft befestigt werden.

Montageplatte universal

Die Befestigung der Montageplatte am Seitenholm der Kabelrinne.

Die Befestigung der Montageplatte MP UNI erfolgt mittels Schraubverbindung am Seitenholm der Kabelrinne.

Montage Deckel mit Drehriegel

Montage Deckel mit Drehriegel

Die Befestigung des Deckels mit Drehriegeln erfolgt durch eine 90°-Drehung des Drehriegels. Die Klemmbefestigung erfolgt unter dem eingerollten Seitenholm der Kabelrinne.

Schraubenlose Deckelbefestigung mit Deckelklammer

Die Deckelklammer wird in der Lochung der Kabelrinne fixiert.

Die schraubenlose Deckelmontage erfolgt mit ungelochten Deckeln und der Deckelklammer Typ DKU. Die Deckelklammer wird einfach in der Lochung der Kabelrinne fixiert.

Montage Formteildeckel

Die Montage des Formteildeckels mittels Drehriegel.

Die Montage des Formteildeckels erfolgt mittels Drehriegel. Zur Fixierung den Drehriegel um 90° drehen.

Kantenschutzband für Blechenden

Kantenschutzband für Blechenden

Zum Kantenschutz von Blechen kann das Kantenschutzband eingesetzt werden. Bei der Auswahl bitte die jeweilige Blechstärke berücksichtigen.

Schraubenlose Trennstegmontage

Der Trennsteg wird mithilfe des Trennstegverbinders schraubenlos verbunden.

Schraubenlose Montage des Trennsteg TSG mit Klemmstück KS KR. Der Trennsteg kann ohne Bearbeitung über die Stoßstelle geführt werden und mithilfe des Trennstegverbinders TSGV schraubenlos verbunden werden.

Geschraubte Trennstegmontage

Geschraubte Trennstegmontage

Geschraubte Trennstegbefestigung des Trennsteg TSG 60 mit Flachrundschrauben M6x12. Der Trennsteg kann einfach über die Stoßstelle geführt werden und mithilfe des Trennstegverbinders TSGV schraubenlos verbunden werden.