Blitz- und Überspannungsschutznormen

Bei der Planung und Errichtung von Blitzschutzsystemen müssen nationale Anhänge, Besonderheiten, Applikationen oder Sicherheitsangaben aus den jeweiligen landesspezifischen Beiblättern berücksichtigt werden. Ein Blitz- und Überspannungschutz-System besteht aus mehreren aufeinander abgestimmten Systemen. Grundsätzlich besteht ein Blitz- und Überspannungsschutzsystem aus einem inneren und einem äußeren Blitzschutzsystem.

Diese Systeme müssen für die jeweilige Anwendung ausgewählt und koordiniert eingesetzt werden. Verschiedene Anwender- und Produktnormen bilden die normative Basis, die bei der Errichtung einzuhalten ist. Die Beiblätter der internationalen Richtlinien des IEC und die harmonisierten europäischen Versionen der jeweiligen landesspezifischen Übersetzungen enthalten oft zusätzlich informative (landestypische) Angaben.

Produktnormen

Damit die Komponenten den während der Anwendung zu erwartenden Belastungen standhalten können, müssen sie entsprechend der jeweiligen Produktnorm für den äußeren sowie für den inneren Blitzschutz geprüft sein.

Diese sind nochmals in folgende Systeme gegliedert:

  • Fangeinrichtungen
  • Ableitungen
  • Erdungen
  • Raumschirmung
  • Trennungsabstand
  • Blitzschutzpotentialausgleich

Normen

Wichtige Blitzschutznormen und Vorschriften

Norm

Deutsches Beiblatt

Inhalt

VDE 0185-305-1 (IEC 62305-1)

 

Blitzschutz – Teil 1: Allgemeine Grundsätze

VDE 0185-305-2 (IEC 62305-2)

 

Blitzschutz – Teil 2: Risiko-Management

 

1

Blitzgefährdung in Deutschland

 

2

Berechnungshilfen zur Abschätzung des Schadensrisikos für bauliche Anlagen

 

3

Zusätzliche Informationen zur Anwendung der EN 62305-2

VDE 0185-305-3 (IEC 62305-3)

 

Blitzschutz – Teil 3: Schutz von baulichen Anlagen und Personen

 

1

Zusätzliche Informationen zur Anwendung der EN 62305-3

 

2

Zusätzliche Informationen für bauliche Anlagen

 

3

Zusätzliche Informationen für die Prüfung und Wartung von
Blitzschutzsystemen

 

4

Verwendung von Metalldächern in Blitzschutzsystemen

 

5

Blitz und Überspannungsschutz in PV-Stromversorgungssystemen

VDE 0185-305-4 (IEC 62305-4)

 

Blitzschutz – Teil 4: Elektrische und elektronische Systeme in baulichen Anlagen

 

1

Verteilung des Blitzstromes

VDE 0675-6-11
(IEC 0675-6-11)

 

Überspannungsschutzgeräte für Niederspannung – Teil 11: Überspannungsschutzgeräte für den Einsatz in Niederspannungsanlagen

VDE 0100-534
(IEC 60364-5-53)

 

Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 5-53: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel – Trennen, Schalten und Steuern – Abschnitt 534: Überspannung-Schutzeinrichtungen (ÜSE)

VDE 0100-443
(IEC 60364-4-44)

 

Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 4-44: Schutzmaßnahmen – Schutz bei Störspannungen und elektromagnetischen Störgrößen – Abschnitt 443: Schutz bei Überspannungen infolge atmosphärischer Einflüsse oder von Schaltvorgängen

VDE 0100-712
(IEC 60364-7-712)

 

Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Solar-Photovoltaik-(PV)-Stromversorgungssysteme

 

 

Wichtige Blitzschutznormen und Vorschriften

Norm

Beiblatt

Inhalt

ÖVE/ÖNORM EN 62305-1

 

Blitzschutz – Teil 1: Allgemeine Grundsätze

ÖVE/ÖNORM EN 62305-2

 

Blitzschutz – Teil 2: Risiko-Management

ÖVE/ÖNORM EN 62305-3

 

Blitzschutz – Teil 3: Schutz von baulichen Anlagen und Personen

 

1

Zusätzliche Informationen für bauliche Anlagen mit explosionsgefährdeten Bereichen

 

2

Auswahl der Mindest-Blitzschutzklasse und der Prüfintervalle für bauliche Anlagen

ÖVE/ÖNORM EN 62305-4

 

Blitzschutz – Teil 4: Elektrische und elektronische Systeme in baulichen Anlagen

ÖVE/ÖNORM EN 50539-11

 

Überspannungsschutzgeräte für Niederspannung

ÖVE/ÖNORM E 8001-1

 

Errichtung von elektrischen Anlagen mit Nennspannungen bis AC 1000V und DC 1500V

ÖVE/ÖNORM E 8001-4-712

 

Errichtung von elektrischen Anlagen mit Nennspannungen bis AC 1000V und DC 1500V

ÖVE Richtlinie R 6-2-1

 

Blitz- und Überspannungsschutz Teil 2-1: Photovoltaikanlagen – Blitz- und Überspannungsschutz

ÖVE Richtlinie R 6-2-2

 

Blitz- und Überspannungsschutz Teil 2-2: Photovoltaikanlagen – Auswahl und Anwendungsgrundsätze an Überspannungsschutzgeräte

 

 

Blitzschutz- und Überspannungsschutz-Komponenten

Produktnormen

Inhalt

VDE 0185-561-1 (IEC 62561-1)

Blitzschutzbauteile – Anforderungen für Verbindungsbauteile

VDE 0185-561-2 (IEC 62561-2)

Blitzschutzbauteile – Anforderungen an Leiter und Erder

VDE 0185-561-3 (IEC 62561-3)

Blitzschutzbauteile – Anforderungen an Trennfunkenstrecken

VDE 0185-561-4 (IEC 62561-4)

Blitzschutzbauteile – Anforderungen an Halter

VDE 0185-561-5 (IEC 62561-5)

Blitzschutzbauteile – Anforderungen für Revisionskästen und Erderdurchführungen

VDE 0185-561-6 (IEC 62561-6)

Blitzschutzbauteile – Anforderungen an Blitzzähler

VDE 0185-561-7 (IEC 62561-7)

Blitzschutzbauteile – Anforderungen an Mittel zur Verbesserung der Erdung

VDE 0675-6-11 (IEC 61643-11)

Überspannungsschutzgeräte für den Einsatz in Niederspannungsanlagen – Anforderungen
und Prüfungen

VDE 0845-3-1 (IEC 61643-21)

Überspannungsschutz für den Einsatz in Telekommunikations- und signalverarbeitenden
Netzwerken

 

Blitzschutz- und Überspannungsschutz-Komponenten

Produktnormen

Inhalt

ÖVE EN 62561-1

Blitzschutzbauteile – Anforderungen für Verbindungsbauteile

ÖVE/ÖNORM EN 62561-2

Blitzschutzbauteile – Anforderungen an Leiter und Erder

ÖVE EN 62561-3

Blitzschutzbauteile – Anforderungen an Trennfunkenstrecken

ÖVE EN 62561-4

Blitzschutzbauteile – Anforderungen an Halter

ÖVE EN 62561-5

Blitzschutzbauteile – Anforderungen für Revisionskästen und Erderdurchführungen

ÖVE/ÖNORM EN 62561-6

Blitzschutzbauteile – Anforderungen an Blitzzähler

ÖVE/ÖNORM EN 62561-7

Blitzschutzbauteile – Anforderungen an Mittel zur Verbesserung der Erdung