IEC-Klassifzierung nach DIN EN 61386-1

IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme
IC-Klassifizierung der Rohrsysteme

Die Rohrsysteme von OBO Bettermann werden entsprechend der DIN EN 61386 „Elektroinstallationsrohrsysteme für elektrische Energie und für Informationen“ und der DIN EN 60423 „Außendurchmesser von Elektroinstallationsrohren und Gewinde für Elektroinstallationsrohre und deren Zubehör“ gefertigt und geprüft. 

Die Rohrsysteme von OBO Bettermann werden entsprechend der DIN EN 61386 „Elektroinstallationsrohrsysteme für elektrische Energie und für Informationen“ und der DIN EN 60423 „Außendurchmesser von Elektroinstallationsrohren und Gewinde für Elektroinstallationsrohre und deren Zubehör“ gefertigt und geprüft. 

Die Rohrsysteme von OBO Bettermann werden entsprechend der DIN EN 61386 „Elektroinstallationsrohrsysteme für elektrische Energie und für Informationen“ und der DIN EN 60423 „Außendurchmesser von Elektroinstallationsrohren und Gewinde für Elektroinstallationsrohre und deren Zubehör“ gefertigt und geprüft. 

Die Rohrsysteme von OBO Bettermann werden entsprechend der DIN EN 61386 „Elektroinstallationsrohrsysteme für elektrische Energie und für Informationen“ und der DIN EN 60423 „Außendurchmesser von Elektroinstallationsrohren und Gewinde für Elektroinstallationsrohre und deren Zubehör“ gefertigt und geprüft. 

Die Rohrsysteme von OBO Bettermann werden entsprechend der DIN EN 61386 „Elektroinstallationsrohrsysteme für elektrische Energie und für Informationen“ und der DIN EN 60423 „Außendurchmesser von Elektroinstallationsrohren und Gewinde für Elektroinstallationsrohre und deren Zubehör“ gefertigt und geprüft. 

Nummerncode

Die DIN EN 61386-1 klassifiziert Installationsrohre über einen 12-stelligen Nummerncode, der Auskunft z. B. über Druckfestigkeit, Schlagfestigkeit oder Gebrauchstemperaturen gibt. Die ersten fünf Ziffern finden Sie in den Produktbeschreibungen der Rohrsysteme wieder.

 

Erste Ziffer

 

Zweite Ziffer

 

Dritte Ziffer

 

Vierte Ziffer

 

Fünfte Ziffer

 

Druckfestigkeit

 

Schlagfestigkeit

 

minimale
Gebrauchs-
temperatur

 

maximale
Gebrauchs-
temperatur

 

Biegeverhalten

1

sehr leicht
(125 N)

1

sehr leicht
(0,5 kg/ 100 mm)

1

+ 5 °C

1

+ 60 °C

1

starr

2

leicht
(320 N)

2

leicht
(1,0 kg/ 100 mm)

2

- 5 °C

2

+ 90 °C

2

biegsam

3

mittel
(750 N)

3

mittel
(2,0 kg/ 100 mm)

3

- 15 °C

3

+105 °C

3

biegsam, sich selbst zurückbildend

4

schwer
(1250 N)

4

schwer
(2,0 kg/ 300 mm)

4

- 25 °C

4

+ 120 °C

4

flexibel

5

sehr schwer
(4000 N)

5

sehr schwer
(6,8 kg/ 300 mm)

5

- 45 °C

5

+ 150 °C

 

 

 

 

 

 

 

 

6

+ 250 °C

 

 

 

 

 

 

 

 

7

+ 400 °C

 

 

Klassifizierungsliste der Rohrsysteme